>Jahresrückblick< 2014


Hallo zusammen,

Bei Tanja von Tanjas Rezensionen gibt es wie jedes Jahr diesen wirklich schönen Jahresrückblick. Dieses Jahr habe ich mich entschieden auch mal mitzumachen. :D

EINS: Welches ist das beste Buch, das du 2014 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)
Waaaahhh nur 3 Bücher...das ist echt schwierig, ich nehme dann mal nur die, die ich auch rezensiert habe.  
                               
             


Julie Kagawa konnte sich bis jetzt mit jedem ihrer Bücher in mein Herz schreiben. Ihr erster Teil der Unsterblich Reihe war schon grandios, aber dieser hier übertrifft einfach alles. Ich war so gefesselt und völlig versunken, dass ich sofort wusste: DAS ist ein Jahreshighlight! Ich freue mich riesig auf die Fortsetzung! Bei den Vernichteten verhält es sich ähnlich, da mir die beiden Vorgänger schon unglaublich gut gefallen haben MUSSTE auch dies ein Knaller werden. :) Und so kam es schließlich auch.

Gestern erst ausgelesen und direkt zum Highlight erkoren:


Ich weiß gar nicht mehr, dass ich gelesen habe, es war dann einfach irgendwie vorbei und ich dachte nur noch: :O Waaaahhhh....her mit der Fortsetzung!!!!


ZWEI: Welches ist das schlechteste Buch, das du 2014 gelesen hast?

(Bis zu drei Bücher sind erlaubt)

                               

Ich möchte es eigentlich gar nicht näher ausführen. Es war einfach größtenteils schrecklich, obwohl Skylark neben den beiden anderen wenigstens noch Potenzial besitzt.
Bäume reisen nachts hat so ein schönes Cover und klingt zudem auch sehr interessant, es hat mich fast schon geschockt wie furchtbar ich es fand. Ich konnte es auch einfach nicht rezensieren, weil ich sonst in der Rezension diese Mutter gehängt hätte. xD Zu Ewiglich die Liebe komme ich später noch einmal, aber es war der bisher grausamste (im Sinne von schlecht) Abschluss einer Reihe, den ich JEMALS gelesen habe!!! Skylark war nur schlecht, weil es einfach richtig langweilig und langatmig war.

DREI: Auf welches Buch hast du dich 2014 am meisten gefreut?



Jessica Shirvington ist neben Maggie Stiefvater eine meiner Lieblingsautoren. Beide schreiben auch recht ähnlich, was den emotionalen Bereich betrifft. Vereint ist der Abschluss einer Reihe, die mich schon eine lange Zeit begleitet hat und mir so ans Herz gewachsen ist, dass es abgöttischer Liebe gleich kommt. xD Ich sehe da durchaus Macken, aber das kann ich nicht schlecht finden. Es war wundervoll, wie jedes ihrer Bücher und ich bin schon einen Monat vor Erscheinen vor Aufregung fast umgekommen!! xD


VIER: Welches Buch wolltest du 2014 unbedingt lesen, hast es aber nicht geschafft und wirst das daher 2015 nachholen? 


Das wollte ich WIRKLICH unbedingt lesen...schon 2013. xD Ich weiß gar nicht warum, aber ich kriege es einfach nicht auf die Reihe. Da nun bald der letzte Band der Reihe wartet MUSS es demnächst vom SuB befreit werden, da ich es auch schon seit Erscheinen besitze. xD 

FÜNF: Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2014 negativ 
und eines von dem du 2014 positiv überrascht worden bist!

                        

Absolut positiv überrascht war ich dieses Jahr von Die Erben der alten Zeit. Nicht nur vom hier aufgeführten ersten Band, sondern von allen drei Teilen. Der letzte Band wird demnächst noch rezensiert und war wieder einfach klasse. Ich hätte hinter dieser Reihe NIEMALS etwas so Tolles erwartet. Ich habe es zugegebenermaßen auch nur gelesen, weil die Autorin so unfassbar nett ist und auch noch so lieb gefragt hat. Im Nachhinein bin ich mehr als nur froh, dass ich es gelesen habe.

Ewiglich die Liebe war wohl mein Aufreger dieses Jahr, ich war so enttäuscht, dass ich hätte flennen können. Die ersten beiden Teile waren so toll und genial und dann DAS. Ich dachte ich muss in Ohnmacht fallen und die haben das Cover verwechselt. xD Wäääähhh...so schrecklich....

SECHS: Was war dein Lieblingscover 2014?
(Nur ein Buch erlaubt!)

Da tue ich mich jetzt auch echt total schwer. Als erstes Cover ist mir einfach Wer die Lilie träumt in den Kopf  gestiegen und so sei es!!! xD Es ist farblich einfach traumhaft und generell so atmosphärisch wie die Geschichte selbst...TOLL! 

SIEBEN: Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich den Titel Lieblingsautor 2014 deiner Meinung nach verdient?

Das kann ich irgendwie nicht beantworten. Ich denke aber dieser Titel gehört nach wie vor Maggie Stiefvater, die allerdings beinahe gleichauf mit Jessica Shirvington und Ursula Poznanski ist. 


ACHT: Welches Buch hatte 2014 den größten Einfluss auf dich?
(Egal ob negativ oder positiv)

                      

Da muss ich diesmal 2 Bücher nennen, weil mich beide auf ähnliche Weise beeinflusst haben. Bei Beiden habe ich ungefähr 20 mal versucht eine Rezension zu schreiben und bin immer wieder zu sehr abgeschweift. Beide zeigen in gewisser Hinsicht die Abgründe der Menschen und wie dankbar man sein kann, wenn man selbst und seine Familie gesund ist. Natürlich sind die Bücher von der Stimmung her völlig unterschiedlich, aber sie haben mich beide so tief berührt, dass mir schlichtweg die Worte fehlten und fehlen. Sie haben mich sehr lange beschäftigt und in gewisser Hinsicht auch beeinflusst. Ich wurde mal wieder erinnert, wofür ich dankbar sein sollte, obwohl ich es viel zu oft als selbstverständlich ansehe.
NEUN: Welcher deiner Posts, hat 2014 das meiste Feedback bekommen?
Das war der Post von Blogger schenken Lesefreude, was nicht verwunderlich ist, weil ich da einfach ein tolles Buch verlost habe. :P xD
Nein...keine Ahnung woran ich das jetzt so richtig festmachen soll, aber von den Kommentaren her war es dieser Post.

ZEHN: Was hat dich 2014 Bücher betreffend so richtig rasend gemacht?
(Z.B. Cover-Change, Filme, Reihenabruch etc.)

Ich bin nicht wirklich eine Person, die schnell aus der Ruhe gebracht wird. Ich bin da ziemlich leidenschaftslos. Die Sache mit den Reihenabbrüchen finde ich allerdings auch echt daneben und teilweise furchtbar traurig. Vielleicht überlegt es sich ja der eine oder andere Verlag im Jahr 2015 anders. Ich hoffe es....xD


ELF: Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2014?
(Darunter könnt ihr so ziemlich alles fassen)

Da fällt mir jetzt spontan einfach nichts Konkretes ein. xD Ich verbuche jeden Kommentar auf meinem Blog als einen Erfolg. Es ist eben immer wieder wie ein Lob. Es ist einfach toll, dass es trotz meiner "Faulheit" immer noch Leute gibt, die ab und zu hier vorbei schauen und sich auch ernsthaft für das interessieren, was ich so von mir gebe. Das ist nach über 2 Jahren ein toller Erfolg!!! DANKE!!! 

ZWÖLF: Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2014?

(Bis zu drei Filme dürfen genannt werden)



Diese Frage ist ziemlich einfach zu beantworten. Ich als Panemfreak, kann niemals genug von dieser wunderbaren Geschichte haben. Ich liebe Jennifer Lawrence und auch alles andere an diesen Filmen. Für mich erneut ein Geniestreichs. Meine genaue Meinung könnt ihr auch gern *hier* nachlesen.
Das Schicksal ist ein mieser Verräter war im Vorjahr schon eines meiner Highlights und den Film finde ich absolut toll umgesetzt. Ich habe ihn nur auf DVD gesehen und war ständig entzückt von diesen tollen Schauspielern. Vor allem Shailene Woodley hat es mir total angetan. Demzufolge hat mir auch die Verfilmung von Divergent echt gut gefallen. 

Mal sehen was uns im Kinojahr 2015 so Tolles erwartet!!!! :O


BONUS-FRAGE: Was hast du abschließend zum Buchjahr 2014 zu sagen?


Da ich sonst immer recht ausschweifend bin, möchte ich mich nun einfach mal kurz halten und DANKE für ALLES sagen! 

Kommt gut ins Jahr 2015! 

Liebste Grüße
Becci

Kommentare:

  1. Hey Becci :)
    Omg ja "Wie Blut so rot" ist ein unglaublich gutes Buch *-*
    Ansonsten muss ich auch mal wieder was von Stiefvater lesen :)

    Guten Rutsch,
    Ana

    AntwortenLöschen
  2. Very bookish! :D Viele deiner Highlight sind oder waren auch meine :) OMG - Wir haben was gemeinsam!! Besonders 7 Minuten nach Mitternacht (Von wem hast du nur dieses famose Buch?) gehört zu meinen Lieblingen. Wunder werde ich mir demnächst reinziehen, aber ich glaube ich werde es lieben..schade, die Sache mit dem Baumbuch. Auf ein neues Buchjahr und die nächsten 100 Bücher die auf unseren Subs vergammeln werden xD <333

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch grade dabei die Reihe von Ursula Poznanksi zu lesen und gerade beim zweiten Teil, und maaaannnn, diese Bücher sind so gut und spannend! Die neuen Bücher von Julie Kagawa will ich im neuen Jahr auch mal lesen, die klingen echt gut und werden ja auch nicht schlecht gelobt ;)
    "Mockingjay Pt.1" und "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" waren auch meine Filmhighlights 2014, beides einfach fantastische Verfilmungen, da brauch ich gaannnzzz dringend auch noch die DVDs!

    Alles Liebe und frohes neues Jahr!
    Lea :*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Becca! :D
    Mein erste Kommentar im neuen Jahr! Wuhuuu! ♥
    Wir haben mal wieder einige Gemeinsamkeiten und du sagst noch, das würde so selten vorkommen! *fingerheb*
    Nur Skylark fand ich ja nicht sooooo schlecht, wie du jetzt. Und mit den Filmen gebe ich dir sowieso recht! :D
    Und "Die Vernichteten" und "Wie Blut so rot" gehören auch zu meinen TOP 3! :)
    Frohes neues Jahr ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Huhu mein Becca Schatz <3

    was für ein wundervoller Jahresrückblick :-* bei all den Büchern, die ich ebenfalls bereits gelesen habe, kann ich dir nur voll und ganz zustimmen. Ich freue mich total, dass dir "Wie Blut so rot" auch so sehr gefallen hat, da es auch mein Jahreshighlight geworden ist <3 "Wunder" MUSS ich unbedingt ganz bald lesen, an das Schicksal habe ich mich ja bereits heran gewagt, auch wenn ich wohl erst nach meinem Urlaub zum Lesen kommen werde.

    Viele Küsschen und eine dicke Umarmung <3 <3 <3

    AntwortenLöschen

Translate